Telefon: +356 2157 4640 Mobil Telefon: +356 9902 2314 Mobil Telefon: +49 174 1696 81 hda@maltadiscovery.org

Forschungsgesellschaft – Über uns

Die Gesellschaft wurde am 08. Dezember 2002 mit dem Zweck der seriösen Erforschung unserer Vorgeschichte gegründet.
Die Gesellschaft ist beim Registergericht in Malta unter der Nummer 111 als eine Non-Profit-Organisation eingetragen.
Der Fokus unserer besonderen Aufmerksamkeit richtet sich auf das Atlantis-Erbe auf der heutigen Inselgruppe Malta; es akribisch zu erforschen und die Erbschaft dieser verschollenen eiszeitlichen Gesellschaft zu schützen.
Durch ihre Tätigkeit will die Forschungsgesellschaft zum Verständnis der Vorgeschichte beitragen und damit das Bewusstsein der Öffentlichkeit in Bezug auf die tatsächliche Existenz der menschlichen Gesellschaft von Atlantis und deren Besonderheit in Bezug zur Abstammung der jetzt lebenden Menschheit schärfen.
Unsere Vorgeschichtsforschung ist spannend, sodass Wissenschaft auch unterhaltend sein kann; die Forschungsgesellschaft versteht sich daher als das Verbindungsglied.
Zur Tätigkeit der Gesellschaft  gehört deshalb die Unterstützung der etablierten  Wissenschaft auf dem Felde der Vorgeschichtsforschung.
Die Ergebnisse unserer Forschung unterliegen deshalb einer strengen objektiv-seriösen Erläuterung mit anschließender Veröffentlichung.
Die ordentlichen Mitglieder der Gesellschaft sind Privatpersonen mit unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen. Unter unseren Förder-Mitgliedern befinden sich Ärzte, Physiker, Privatgelehrte für Vor-, und Frühgeschichte, Hochfrequenzingenieure etc. Prof. Hubert Zeitlmair h.c.Dr., ist Gründungsmitglied und Forschungsmanager. Seine Entdeckung, der im Meer versunkene Mega-Steinkreiskomplex Ğebel Ğol-Bahar(Tempel?), ist auch 18 Jahre später noch immer von großer archäologischer Bedeutung.
Von entscheidender Wichtigkeit ist der Nachweis von Steintafel-Inschriften, die sich zweifellos in die Zeit vor der alles vernichtenden Sintflut einordnen lassen.
Prof. Hubert Zeitlmair ist einer der wenigen Persönlichkeiten weltweit, der in der Lage ist, die Schriftzeichen auf den Tafeln zu dechiffrieren, zu übersetzen und den Sinn der Texte zu verstehen!
Die Sprache der Zeichen ist ein, dem vedischen Sanskrit vorangehender  proto-Sanskrit Dialekt, der eindeutig in Richtung Atlantis tendiert und somit nicht von dieser Welt stammen kann.