Der Rufer

Der Rufer nach dem Rächer
Die Sprache der Zeichen auf dieser Steintafel  ist der älteste, bekannte Sanskrit Dialekt, es ist ein Proto-Arisch, aber kein vedisches Sanskrit.
Der Methode des deutschen Linguisten Kurt Schildmann† folgend, war ich in der Lage, diese seltsamen Zeichen zu entziffern und zu übersetzen.
Die Geschichte des Textes deutet direkt in die Ära von Atlantis und seinem Ende!
Der Text ist in der Form eines Gebetes gehalten, welcher ein zu erwartendes »unglaubliches Ereignis« ankündigt!

Zum besseren Verständnis haben wir die Orthographie des Textes normalisiert.
Skala mit 10 Strichen ≈ 10 x 3.600 Jahre

Kar.ra.si                       Ausruferer

ku ca śa.ra  na.as          du bist verbunden mit dem “Kreisenden”
(Kugel-Raumschiff), dem

pa.pa kar.trin a.ri           Rächer (Zerstörer) & kreativen Designer.
Die sündhaften Abtrünigen…

as.i cakra at.ha 30      des Zeitalters eliminiere, die Noblen
unter der 30ger Menschenart, die auch
A.su.ra1 genannt warden.

su as.mi sopha dus.ri     Reduziere sorgfältig diesen Tumor des Bösen,
welcher ist

su.a.vi cakra kar.as         verantwortlich für das zunehmende Leid des
Zeitalters der großartigen Errungenschaften.
kar.ra pa.pa.as.i             Beschützer, von dem Sündhaften, dem Bösen

pa.ra                      errette uns!!!

1)    A.su.ra oder Dschinn das sind die Dämonen bekannt von der Indischen Mythologie. Diese Wesenheiten, sind in ihrer Entwicklung weit fortgeschrittene Menschen aus der Zeit vor der großen Flut Das Wort A.su.ra kommt aus der proto-Sanskrit Sprache und bedeutet:

Jene, denen Leben gegeben wurde (durch nicht rauchendes Feuer)!

Fundort:  Burrows-Cave, Südliches Illinois USA
Steinart: Montmonilonits – nicht modellierbarer – Tonstein mit Anteilen von Calcit (CaCo3), Quarz und Glimmer. Das Schichtsilikat ist sehr gut kristallisiert. Die Schriftzeichen auf der Tafel sind genauso verwittert wie das Gestein.

»Es ist zweifellos eine original gravierte Steintafel!!«