Das göttliche Halb-Geschwisterpaar

Und das Privileg des Geburtsrechts durch Abstammung

Um diesen Begriff richtig deuten zu können, müssen wir uns zunächst mit der Blutlinie von Königin Ashtar-tara beschäftigen. Gegen Ende der Atlantis-Ära, also kurz vor der Flut, bzw. kurz danach muss etwas vorgefallen sein, was die nachfolgenden Schriftsteller von Religionskonzepten veranlasste, Ashtar-taras´ Blut-Erbe, den Stammbaum der Messianischen Linie derart zu verschleiern, sodass dessen Existenz bis zum heutigen Tage kategorisch geleugnet werden kann.
Einen konkreten Hinweis zur Entschleierung des Mysteriums liefert ein in semitischer Sprache verfasster phönizischer Text, der auch in ägyptischen hieroglyphischen verfügbar ist. Er erzählt die Geschichte von Gott Poseidons‘ Liebe für seine Gefährtin und deren scheinbar tragisches Ende. Mit dem Aufkommen des Islam, wurde die phönizische Kopie ins Arabische und von da später ins Griechische übersetzt. Mir zur Verfügung steht eine Version in Englisch, welche den Reim, die Bedeutung der Worte oder die Wirkung der Formulierung ohne subjektive Interpretation beibehalten hat. Hier ist meine deutsche Übersetzung, die den Epilog vollständig reproduziert…

Er (Poseidon/Patha-i-dana) sah ihr Haar so dunkel wie Kohle,
erblickt ihr schönes elfenbeinernes Gesicht,
mit zwei großen Augen, die wie Diamanten leuchteten,
mit Orichalcum-(roten) Lippen, die streitbar anmuteten.

Dann wanderte sein Blick vom seidigen Hals zu bronzenen Brüsten,
die zur Seite sahen;
Wie von weißem Marmor waren Taille und Gesäß,
was seine tiefe Leiste, seinen kleinen Reitknecht zum Ausstehen brachte.

Er (Poseidon/Patha-i-dana) liebte sie vom ersten Moment;
er betete alles an ihr an, ihre Proportionen, ihre Anmut.
Er machte sie zur Königin seines Reiches (von Atlantis), zur Herrin ihrer Art/Rasse.


Ihren bronzenen Körper machte er ewig (unsterblich), am Tempel (Mittelpunkt) seines Königreiches, das er beschützt;
Und Zwang Sie in Stein mit einem ewig lastenden Zauberspruch.

So lebt SIE noch heute unter ihren Leuten;
Ihre Art (die Menschheit) und Ihresgleichen (ihre Blutlinie) starben nicht aus.

Poseidon behielt und erhielt ihren Körper tief im Stein (Fels) und einem Fluch.

Der Ausdruck… Zwang Sie in Stein bedeutet: Tief unten in einem Berg, ist der versiegelte (Zauber) Raum in dem SIE ruht! Bei dem versiegelnden Zauber handelt es sich um elektromagnetische Wellen, die den wie ein Eiskristall anmutenden Raum umweben. Darin befindet sie sich in einem Zustand der suspendierten Animation ≈ Samādhi; das heißt…
SIE schläft!!

Dieser Text weicht erheblich von anderen ab, er gibt der Atlantis-Geschichte eine andere, eine total neue Bedeutung. In diesem Epilog findet man sowohl den schönen als auch den unheimlichen Teil des Geschehens. Es wird nachgesagt, dass »der«, der den Schlüssel zu diesem Wissen besitzt, auch den Widder, den Ausdruck „höchster kosmischer Weisheit“ besitzt!